Helena Aljona Kühn

04 05 2017

Wir stellen vor: Helena Aljona Kühn

Helena Aljona Kühn

 

Helena Aljona Kühn ist freischaffende Schauspielerin, Regisseurin und Performerin. 2011 beendete sie ihre Ausbildung an der Arturo Schauspielschule und arbeitet seitdem als Schauspielerin und Theatermacherin. Sie ist freischaffendes Ensemblemitglied beim Helios Theater Hamm uns spielt dort Theaterstücke wie Antigone – eingeladen zum Westwind 2016, „Our House“ – eingeladen zum Westwind 2017 und zum Assitej Worldcongress 2017, sowie andere Projekte und internationale Gastspiele. Sie arbeitete und arbeitet zusammen mit dem Wehrtheater Köln, theater 51 grad, Theater Anu, Tas Neuss, Studiobühne Köln, Schlosstheater Neuwied u.A.

Sie schreibt und inszeniert ihre eigenen Projekte, welche sich an den Schnittstellen von Schauspiel, Bewegungstheater, Musik und Performance bewegen. Realisierte Theaterstücke waren unter anderem: „Von der Unendlichkeit der Endlichkeit“ im Deutzer Zentralwerk der schönen Künste, „Die Angst vor der Zeit // Saturn“, Bühne der Kulturen und „MITerNACHTstRAUM“ Artheater / Sommerblutfestival Köln. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten eigenen Kindertheaterstück, welches im Oktober 2017 Premiere feiern wird.

Neben der Schauspielerei und Regie, gilt ihre Liebe und Leidenschaft der Literatur und dem Tanz. Daher experimentiert sie mit der Verbindung von unterschiedlichen Kunstformen, auf der Suche nach individuellen Formen der Darstellung und nach den persönlichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Divider

auftakt wird gefördert durch:

förderer

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG

Land in Sicht GbR
Gleueler Straße 43
50931 Köln

Kontakt:
info@landinsicht.koeln
auftakt@cheersforfears.de

Web:
landinsicht.koeln

Vertreten durch:
Kevin Kader

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Land in Sicht GbR
Gleueler Straße 43
50931 Köln

Webdesign & Gestaltung:
Mario Frank

Haftungsausschluss