EINLADUNG ZUM DIGITALEN STREAMING

In diesem Jahr findet das auftakt festival für szenische texte zum vierten Mal statt. Beim auftakt begegnen sich Künstler*innen und Autor*innen, um in drei Tagen Texte in szenische Formate zu überführen. Aufgrund der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus findet das Festival in diesem Jahr digital statt. Dementsprechend treffen die teilnehmenden Künstler*innen und Autor*innen ausschließlich im digitalen Raum aufeinander.

Alle Veranstaltungen des auftakt festivals werden online sowie in Form eines Livestreams abrufbar sein. Schaltet rein - am 22. und 23. Mai ab 19 Uhr - hier und auf dringeblieben.de. Wir freuen uns auf Euch!

Divider

DAS PROGRAMM 2020

LESUNG DER AUTOR*INNEN

lesung.auftakt-festival.de

Freitag, 22. Mai 2020, ab 19 Uhr
Mit: Lena-Marie Biertimpel, Liat Fassberg, Lynn Takeo Musiol, Eva Tepest, Till Wiebel

DIGITALES SHOWING

Samstag, 23. Mai 2020, ab 19 Uhr

showing.auftakt-festival.de

In diesem Jahr setzen 16 Künstler*innen unterschiedlicher Disziplinen die Texte der fünf Autor*innen beim auftakt festival um. Das sind:

19:30 — voll schön! - ein chorstück
Text: Lena-Marie Biertimpel
Künstlerische Umsetzung: Elsa Artmann, Jonny Hoff, Leontine Köhn, Lena Violetta Leitner

20:30 — In the Name of
Text: Liat Fassberg
Künstlerische Umsetzung: Annelie Andre, Yedam Ann, Louisa Beck, Annie Bloch

21:30 — Am Wulst der Zeit
Text: Till Wiebel
Künstlerische Umsetzung: Andrea Garcia Vasquez, Benjamin Junghans, Anne-Kathrine Münnich, Frederik Schreiber alias Schlakks

22:30 — CO2mming - Wie ich mit Pornos lernte zu heilen
Text: Lynn Takeo Musiol & Eva Tepest
Künstlerische Umsetzung: Céline Bellut, Magdalena Öttl, Johannes von Dassel, Emma Wilson

In den vier interdisziplinären Teams begeben sich die Künstler*innen auf die Suche nach neuen digitalen Umsetzungsformen für die ausgewählten Texte. In welche innovativen Formate lassen sich die Texte übersetzen: Video-Performances, Audiowalks, Hörspiele, interaktive Websites oder Instagram-Stories? Dramaturgisch begleitet werden die künstlerischen Gruppen von Lea Goebel (Schauspiel Köln) und Kristin Gerwien (Theater neben dem Turm, Marburg).

Divider

auftakt ist ein dreitägiges Festival für szenische Texte, das seit 2017 jährlich in Köln an wechselnden Orten stattfindet.

auftakt ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kölner Literaturvereins LAND IN SICHT und der NRW-weiten Theaterinitiative CHEERS FOR FEARS.

Divider

auftakt ermöglicht Austausch, Vernetzung und Förderung junger AutorInnen sowie KünstlerInnen unterschiedlicher Sparten.

Der Kölner Kulturrat zeichnete das auftakt Festival im Jahr 2018 mit dem Kölner Kulturpreis in der Kategorie „Junge Initiative“ aus.

Divider

Kollektive

LAND IN SICHT ist eine Lesereihe für junge Literatur in Köln. Seit 2014 lesen monatlich vier AutorInnen im Café Fleur. Präsentiert werden literarische Texte aller Art, ob Lyrik, Prosa, dramatische Texte oder literarische Essays. Die Lesenden stellen sich aus zwei Gruppen zusammen: Einerseits wollen wir jungen AutorInnen aus der Region eine Bühne bieten und als Treffpunkt für junge Schreibende und Literaturinteressierte dienen. Jeder kann uns Texte zuschicken. Wer sich bei der redaktionellen Sichtung durchsetzt, wird von uns eingeladen. Andererseits möchten wir junge AutorInnen, die bereits auf sich aufmerksam gemacht haben, nach Köln einladen, um so den Austausch anzuregen.

CHEERS FOR FEARS bringt seit 2013 Kunst- und Kunsttheoriestudierende aus NRW, die sich in den Szenischen Künsten verorten, in Diskussionen, Workshops, Festivals und transdisziplinären künstlerischen Projekten zusammen. Kooperationen mit Theaterhäusern in NRW stützen das Projekt und bieten Plattformen für das Netzwerk. CHEERS FOR FEARS lässt sich in ihren Festivals von Videoinstallationen, Performances oder Musik, Tanz oder szenischen Lectures und völlig neu erfundenen Formaten überraschen.

Divider

Die Autor*innen und Künstler*innen des vierten auftakt festivals für szenische texte

11 05 2020

Bis zum 15. März konnten sich junge Autor*innen und Künstler*innen für das auftakt festival 2020 bewerben. Aus den etwa 200 Bewerbungen wurden vier Texte von fünf Autor*innen sowie 16 Künstler*innen ausgewählt. Mit dabei sind: Autor*innen Lena-Marie Biertimpel, Liat Fassberg, Lynn Takeo Musiol, Eva Tepest, Till Wiebel Künstler*innen Annelie Andre, Yedam Ann, Elsa Artmann, Louisa Beck, Celine Bellut, […]

weiterlesen
Divider

DAS IST DAS auftakt TEAM 2020

Team:
Helen Brecht
Mario Frank
Kevin Kader
Sina-Marie Schneller
Jascha Sommer
Melissa Steinsiek-Moßmeier
Tabea Venrath

Dramaturgische Begleitung:
Kristin Gerwien (Theater neben dem Turm, Marburg)
Lea Goebel (Schauspiel Köln)

Technische Unterstützung:
Rupert Jaud
Jonathan Kastl
Anniki Lee
Luca Oltenau

Art Direction & Design:
Mario Frank

Kontakt
office @ auftakt-festival . de

Divider

GEFÖRDERT DURCH

förderer

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG

Land in Sicht e.V.
Gleueler Straße 43
50931 Köln

Kontakt:
office @ auftakt-festival . de

Web:
landinsicht.koeln

Vertreten durch:
Kevin Kader

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Land in Sicht e.V.
Gleueler Straße 43
50931 Köln

Webdesign & Gestaltung:
Mario Frank

Haftungsausschluss